Bartwuchs beschleunigen mit Minoxidil

Bartwuchs beschleunigen mit Minoxidil

Bartwuchs beschleunigen mit Minoxidil – Für einen männlichen Bart

Der Bart ist wieder in Mode. Er steht für Männlichkeit und wird oft auch als Stilelement für die Selbstinszenierung verwendet und findet auch in Deutschland immer größere Anhängerschaft.

Überall sieht man vor allem junge Erwachsene mit mehr- oder weniger vollen Bärten in den verschiedensten Variationen herumlaufen. Nach einer kurzen Regressphase ist der Bart wieder voll im Trend.

Ungleichmäßiger oder nicht vorhandener Bartwuchs ist hier natürlich nicht gern gesehen und kann am Selbstwertgefühl eines Mannes rütteln. Wenn Sie in diesem Falle ein potentes Bartwuchsmittel suchen, können wir Ihnen Minoxidil empfehlen.

Was ist Minoxidil?

Minoxidil ist ein Arzneistoff, den man zur Behandlung von erblich bedingtem Haarausfall nutzt. Dabei fördert Minoxidil die Blut- und Nährstoffversorgung des Haarfolikels und soll so den Haarwuchs dicker und länger machen und das Haar auf kahlen Stellen wieder spriessen lassen.

Der Wirkstoff Minoxidil ist zum Beispiel in Produkten der Marke “Regaine” enthalten und soll in bis zu 70% der Fälle den Haarausfall stoppen und in 30% der Fälle sogar Haar-Neuwuchs fördern, was durch Studien belegt wurde ( weitere Informationen hier ).

Minoxidil wird auch als Antihypertonikum – als Mittel gegen Bluthochdruck – angewendet. Nimmt man es in Tablettenform ein, so soll es den Blutdruck deutlich senken. Bei Anwendung auf der Haut sollte dieser Effekt unserer Meinung nicht beziehungsweise nur sehr schwach auftreten.

Weitere Informationen:

Minoxidil und alle Produkte mit Minoxidil sind apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. An Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter wird Minoxidil nicht abgegeben.

Bartwuchs beschleunigen – Minoxidil im Gesicht anwenden?

Von Herstellern wird Minoxidil momentan nur für erblich bedingten Haarausfall angeboten und soll somit auf der Kopfhaut aufgetragen werden. Auf den Minoxidil-Produkten der Marke Regaine wird eine „[Zur] Anwendung auf der Haut (Kopfhaut)“ (Stand: Dezember 2014) empfohlen, was eine Anwendung auf der Gesichtshaut nicht ausschließt.

Dass Minoxidil auch als Bartwuchsmittel verwendet werden kann, zeigen Erfahrungsberichte aus dem Internet: Sie haben Minoxidil mehrere Wochen und Monate ausprobiert und sind zu einem sehr positiven Konsens gekommen. Wendet man Minoxidil regelmäßig über längere Zeit an, wird der Bartwuchs spürbar stärker und gleichmäßiger, so die Erfahrungsberichte.

Nebenwirkungen von Minoxidil auf der Gesichtshaut können unter Umständen am Anfang eine leicht gereizte Haut oder leicht unreine Haut sein, was sich aber nach einer Eingewöhnungsphase legen sollte.

Nach unserer Erfahrung ist Minoxidil ein Geheimtipp, der garnicht mehr so geheim ist – Das Minoxidil entwickelt sich wohl langsam zum Hausmittelchen für einen verstärkten Bartwuchs.

In Deutschland können Sie Minoxidil zum Beispiel von der Marke „Regaine“ kaufen.

Bartwuchs beschleunigen mit Minoxidil
3.23 (64.65%) 43 votes